Nachrichten

Wohnungswirtschaft: Befragung zur Entgelttarifrunde

Wohnungswirtschaft: Befragung zur Entgelttarifrunde

In der Wohnungswirtschaft stehen in diesem Jahr bundesweite Verhandlungen um den Entgelttarifvertrag und den Manteltarifvertrag an. Dabei geht es um mehr Geld und um bessere Arbeitsbedingungen. Dazu starten die Tarifkommissionen von ver.di und IGBAU, die gemeinsam verhandeln werden, eine Beschäftigtenbefragung. In der Befragung, die vom 25. Januar bis zum 3. März läuft, haben die Kolleginnen und Kollegen in der Wohnungswirtschaft die Möglichkeit, den Rahmen der Forderungen abzustecken - in Sachen Lohnerhöhung wie in punkto Arbeitsbedingungen.

Zum Hintergrund: Wirtschaftlich geht es der Branche insgesamt gut. "Nach guten Gewinnen ist es nun wieder an der Zeit, dass auch die Beschäftigten davon etwas abbekommen", heißt es aus den Tarifkommissionen.

Die Befragung richtet sich an alle Beschäftigten, die unter die Flächentariverträge fallen. Mit der Befragung verbinden die Tarifkommissionen folgenden Appell: "Gute Tarifverträge fallen nicht vom Himmel, sondern sind das Ergebnis harter Verhandlungen und Durchsetzungskraft. Durchsetzungskraft haben wir aber nur, wenn wir viele sind und gemeinsam aktiv werden. Deswegen: Werde Gewerkschaftsmitglied! Beteilige dich an Diskussionen und Aktionen in deinem Betrieb und darüber hinaus!"

Zur Beschäftigtenbefragung (25. Januar bis 3. März 2017):

https://surveys.verdi.de/index.php?r=survey/index&sid=722981&newtest=Y