Nachrichten

Ute Kittel in den ver.di-Bundesvorstand gewählt - mit Bestmarke

Ute Kittel in den ver.di-Bundesvorstand gewählt - mit Bestmarke

Am zweiten Tag des 4. ver.di-Bundeskongresses in Leipzig standen die Mitglieder des ver.di-Bundesvorstands zur Wahl. Im Fokus des Interesses stand für die Fachbereiche Bildung Wissenschaft und Forschung sowie Besondere Dienstleistungen natürlich die Wahl der Kandidatin Ute Kittel. Mit einer überzeugenden Präsentation gewann die 44-Jährige nicht nur die Sympathie der Delegiert/innen, sondern auch deren Stimmen und erreichte mit 95,9 Prozent Zustimmung das beste Ergebnis aller Kandidatinnen und Kandidaten.

Ute Kittel, ausgebildete Vermessungstechnikerin, ist langjährige Gewerkschaftssekretärin. Seit 1993 bei der ÖTV, ab 2001 dann bei ver.di. Sie leitet heute die Fachbereiche Bildung, Wissenschaft und Forschung sowie Besondere Dienstleistungen. In beiden Fachbereichen war sie zuvor mehrere Jahre als Referentin beziehungsweise als Fachgruppenleiterin tätig, kennt also ihr Metier.