die besonderen

Zusammen ist man nie allein – warum sich Betriebsräte lohnen

die besonderen-Report

1/2022 | Zusammen ist man nie allein – warum sich Betriebsräte lohnen

besonderen-report_01-2022_cover ver.di besonderen-report_01-2022_cover

Liebe Kolleginnen und liebe Kollegen, derzeit laufen die Betriebsratswahlen und allen Kolleg*innen, die schon gewählt wurden, gratuliere ich herzlich. Den Kolleg*innen bzw. Kandidat*innen, die es noch vor sich haben, wünsche ich viel Erfolg. Alle anderen Kolleg*innen, bitte ich die Wahl zu unterstützen und damit auch die Mitbestimmung und Demokratie im Betrieb.

Zum Teil wird es unter den Bedingungen der Pandemie schwieriger sein, die Wahlen gut zu gestalten, doch gerade die Betriebsräte haben einen großen Anteil beim Schutz der Beschäftigten vor Corona. Es gibt ein gut ausgestaltetes Mit bestimmungsrecht rund um Gesundheits- und Arbeitsschutz, und ver.di rückt das Thema „gute und gesunde Arbeit“ bei der Unterstützung der Betriebsratswahlen 2022 in den Vordergrund.

Die Arbeit in fast allen Branchen hat sich in den letzten Jahren stark verändert, immer wieder wirken sich Umstrukturierungen auf die betriebliche Realität aus. Diese ist geprägt durch Leistungsverdichtung und auch unbezahlte Mehrarbeit, Digitalisierung vieler Arbeitsprozesse und neue Formen der Leistungskontrolle, Flexibilisierung von Arbeitszeit und Arbeitsort – bis hin zum Homeoffice. Betriebsräte berichten, dass ihre Arbeit sehr viel anspruchsvoller geworden ist. War früher die Verhandlung der Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeitgestaltung die große Herausforderung, steht heute in nicht wenigen Branchen die aktive Beschäftigungssicherung im Mittelpunkt.

Betriebsräte als Interessenvertretung der Beschäftigten, ebenso wie unsere Gewerkschaft durch erfolgreiche Tarifarbeit und engagierte Betriebspolitik, wirken auf die Gestaltung der Arbeitsbedingungen und Sicherung der Arbeitsplätze ein.

Wir setzen uns ein, für ein Mehr an Gerechtigkeit und Wert schätzung, um die Beschäftigung für alle zu verbessern, und nur zusammen erreichen wir mehr. Es ist wichtig, dass Betriebsräte bei der Interessenvertretung einen klaren Kopf behalten. Definiert die Probleme und Interessen, dabei können ver.di-Vertrauensleute oder aktive Kolleg*innen Eure Sachverständigen sein. Wägt Risiken und Chancen ab, verständigt Euch auf Ziele und klärt, welche Mit bestimmungsrechte und betriebspolitische Möglichkeiten passen. Entscheidet, wie Ihr die Durchsetzung Eurer Ziele angehen wollt, fasst die Beschlüsse und verabredet, wer was wann unternimmt. Dabei könnt Ihr auf die Unterstützung unserer Gewerkschaftssekretär*innen bauen, zudem bieten die ver.di-Bildungsträger Qualifizierungen zu allen wichtigen Rechts- und Wirtschaftsfragen für Betriebsräte an.