Leiharbeit/Zeitarbeit

Gehaltserhöhung und Mitgliederbonus

Zeit- und Leiharbeit: Gehaltserhöhung und Mitgliederbonus

QR ver.di

Zum 1. April 2022 wurden die Gehälter in der Zeit- und Leiharbeitsbranche um 4,1 Prozent erhöht. Das erhöhte Gehalt wird Ende April erstmalig ausgezahlt.

Zudem konnte ver.di erreichen, dass es für alle Gewerkschaftsmitglieder ein erhöhtes Urlaubsgeld gibt – den sogenannten ver.di-Mitglieder-Bonus. Bei einer Betriebszugehörigkeit von einem halben Jahr erhöht sich das Urlaubsgeld 2022 damit um 70 Euro. Im zweiten und dritten Jahr der Betriebszugehörigkeit sind es 120 Euro und ab dem vierten Jahr 200 Euro. Voraussetzung ist: Die oder der Antragsteller*in ist zum Stichtag 30. Juni mehr als sechs Monate im Beschäftigungsverhältnis und seit mindestens 12 Monaten Mitglied bei ver.di. 

Der Bonus lässt sich beantragen über meine.verdi.de/dokumente#verdi-bonus oder über den QR-Code. Darüber können Mitgliederbescheinigung und personalisierter Antrag ausgedruckt werden. Der Antrag muss unterschrieben und per Post an die Geschäftsstelle des Arbeitgebers (Verleihers) bis spätestens 30. Juni gehen.