Reisebranche

Reisebranche: ver.di informiert zur Insolvenz von Atrys I

Reisebranche: ver.di informiert zur Insolvenz von Atrys I

Aus Anlass des Insolvenzverfahrens und der heute (12. Juni) erfolgten Information durch die Geschäftsführung bei der Atrys I GmbH (auch Galeria Reisen genannt), vormals Thomas Cook Reisebüros, informiert ver.di die betroffenen Beschäftigten. Geklärt werden Fragen wie: Welche Auswirkungen hat die Eröffnung des Insolvenzverfahrens auf das Arbeitsverhältnis? Oder: Was passiert mit Entgeltansprüchen? Mehr dazu in dem nebenstehenden PDF. Der zuständige Fachbereich bei ver.di betont, dass die FAQs nur einer ersten Orientierung dienen und keine Rechtsberatung ersetzen.

Von der Insolvenz der Atrys I GmbH sind rund 440 Arbeitnehmer*innen betroffen. Alle 106 Reisebüros sollen geschlossen werden. Die ehemaligen Thomas Cook-Büros wurden erst Ende 2019 vom Signa-Konzern des österreichischen Investors und Unternehmers René Benko übernommen worden.