Reisebranche

Einigung bei der TUI Deutschland möglich

Reisebranche: Einigung bei der TUI Deutschland möglich

Die ver.di-Mitglieder bei der TUI Deutschland können zu Beginn des neuen Jahres über eine mögliche Tarifeinigung entscheiden. Im Januar führt ver.di eine digitale Mitgliederbefragung zu diesem Ergebnis durch, in der die Mitglieder darüber entscheiden, ob der Tarifkommission empfohlen wird, den Tarifvertrag anzunehmen.

Mit dem jetzt ausgehandelten Kompromiss gelingt es unter anderem, die Gehälter bei der TUI Deutschland GmbH dauerhaft merklich anzuheben und gerade in unteren Gehaltsgruppe eine deutliche Verbesserung für die Kolleg*innen zu erreichen. Bis zum Greifen der 2. Erhöhungsstufe trägt eine Inflationsausgleichsprämie zur finanziellen Entlastung bei. Alle Gehälter haben Abstand zum gesetzlichen Mindestlohn. Zudem gibt es für langjährig Beschäftigte einen dauerhaften Urlaubstag und für alle eine Zukaufmöglichkeit für einen Urlaubstag je Kalenderjahr 2023 und 2024.

Vereinbart ist außerdem, dass die Tarifvertragsparteien im ersten Quartal 2024 noch einmal über eventuelle Anpassungsbedarfe beraten. Zu den Details siehe PDF.