Geld- und Wertdienste

Auftaktkonferenz zur Tarifrunde 2022

Geld- und Wertdienste: Auftaktkonferenz zur Tarifrunde 2022

Am 19. Januar bereitet sich die Fachgruppe Besondere Dienstleistungen mit einer Auftaktkonferenz auf die Tarifrunde 2022 in der Geld- und Wertbranche vor. Aktive Mitglieder aus der Branche und zuständige Gewerkschaftssekretär*innen von Bundes- und Landesebene treffen sich, um zu besprechen und zu verabreden, wie die Tarifrunde vor Ort gestaltet und begleitet wird und Tarifbotschafter*innen gewonnen werden können. Inhaltlich geht es um strategische Fragen und das Erreichen von Durchsetzungskraft. Die Geld- und Wertbranche gehört zu den systemrelevanten Berufen in der Pandemie, die den Zahlungsverkehr und den Wirtschaftskreislauf aufrecht erhält. Dies müsse sich in den Tarifentwicklungen widerspiegeln, sagt die zuständige ver.di-Sekretärin Sonja Austermühle. Damit dies gelingen kann, braucht es eine starke, große und aktive Gemeinschaft der Kolleg*innen in der Geld- und Wertbranche.